Summer Erg-Series
Regeln

JETZT ANMELDEN


Die Summer Erg-Series 2020 besteht aus fünf Ruderergometer-Rennen, die von Juni bis Oktober, jeweils am ersten Wochenende des Monats stattfinden. Jede Renndistanz besteht aus verschiedenen Teildistanzen, die in einem Stück durchgefahren werden. Die Rennen bestreitet Ihr dort, wo Ihr Euch am wohlsten fühlt. Ob zu Hause, im Verein oder im Fitnessstudio, ist uns egal, denn Ihr reicht Eure Ergebnisse ONLINE über die Facebook-Gruppe bei uns ein. Wenn Ihr nicht bei Facebook seid, genügt uns auch eine Email.
 

Bewertungssystem

Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, schwer oder leicht - bei dem weltweit einzigartigen Bewertungssystem des Alster Ergo-Cup® werden alle gleichermaßen in die Gesamtwertung mit aufgenommen. Denn Eure Leistungen werden an Euren theoretischen Möglichkeiten gemessen. So fahren alle fair gegeneinander! ALLE!

Dafür wird jede/r von Euch zunächst anhand von Alter, Geschlecht und Gewichtsklasse in eine der bestehenden Concept2-Kategorien eingeteilt. Für jede Kategorie gibt es von Concept2 Weltrekordzeiten für etliche Streckenlängen (500m, 1000m etc.). Das sind Eure Referenzzeiten.

Jede Renndistanz besteht aus verschiedenen Teildistanzen, wird aber in einem Stück durchgefahren. Ziel für jede Teildistanz ist es nun, so nah wie möglich an die jeweilige Referenzzeit, also die Zeit des Concept2-Weltrekordhalters Eurer Klasse für diese Streckenlänge, heranzukommen. Jeder Teilnehmer fährt somit gegen die Weltbestzeiten seiner Klasse. Die prozentualen Abweichungen der einzelnen Teildistanzen werden anschließend gemittelt, wobei alle die gleiche Gewichtung haben. Je kleiner die Gesamtabweichung, desto besser die Platzierung.

Innerhalb einer Woche nach dem jeweiligen Rennen haben wir Eure Gesamtabweichungen ermittelt. Für die Platzierung erstellen wir zwei Tabellen: Eine nur für Sportler auf Concept2-Geräten und eine, in der alle Teilnehmer unabhängig vom Ergometer-Hersteller gemeinsam aufgelistet werden.

Beispiel für Bewertung Teildistanz über 500 Meter:

Teilnehmerin 1: weiblich, Leichtgewicht, 45 Jahre

  • C2-Weltrekord 500m ihrer Klasse = 1:37,5
  • eigene Zeit 500m = 1:58,2
  • Ergebnis Teildistanz: Teilnehmerin 1 ist um 21,23 % langsamer als die Weltrekordhalterin

Teilnehmer 2: männlich, Schwergewicht, 35 Jahre

  • C2-Weltrekord 500m seiner Klasse = 1:10,5
  • eigene Zeit 500m = 1:31,1
  • Ergebnis Teildistanz: Teilnehmer 2 ist um 29,22 % langsamer als der Weltrekordhalter

Obwohl Teilnehmer 2 gemessen an der Zeit schneller gefahren ist, ist die Abweichung zu seiner C2-Referenzzeit größer als die von Teilnehmerin 1. Sein Ergebnis für diese Teilstrecke ist somit schlechter. Teilnehmerin 1 hat in diesem Fall gewonnen.

Beispiel für Bewertung des Gesamtergebnisses

Die Abweichungen aller Teildistanzen werden gleichwertig gemittelt. Wer zum Beispiel für die erste Teildistanz eine Abweichung von 23% schafft, in der zweiten 36% und in der dritten nur noch eine Abweichung von 58% erreicht, weil er nicht mehr kann, hat eine Gesamtabweichung von 39% (23+36+58 durch 3 = 39). Wer seine Kräfte besser einteilt und recht konstante Abweichungen von 38%, 37% und 36% schafft, erreicht eine geringere Gesamtabweichung von nur 37% und ist somit besser.

Austragungsorte

Weil es sich hierbei um einen reinen Online-Wettkampf handelt, ist es Euch überlassen, wo Ihr das Rennen absolviert.

Startzeiten

Ihr könnt an dem jeweiligen Wochenende von Freitagmorgen (0:01 Uhr) bis Sonntagabend (23:59 Uhr) fahren. Das spielt keine Rolle.

Die Datenübermittlung (siehe unten) kann bis Montagabend (23:59 Uhr) erfolgen.

Alle Zeitangaben beziehen sich auf UTC!

Gewichtsklassen

Wir unterteilen lediglich in 2 Gewichtsklassen: Leicht- und Schwergewicht. Entscheidend ist hier jeweils das Gewicht inkl. Sportbekleidung. Für Frauen liegt die Grenze bei 61,5kg, für Männer bei 75kg.

Generell vertrauen wir darauf, dass Ihr das Gewicht ehrlich angebt.

Altersklassen

Die Einteilung in die Altersklassen richtet sich nach der Weltrangliste von Concept2 (Das Alter zum Zeitpunkt des Rennens):

12 und darunter
13-14
15-16
17-18
19-29
30-39
40-49
50-59
60-69
70-79
80-89
90-99
100+

Bei 2.000m gelten folgende Altersstufen:

50-54
55-59
60-64
65-69
70-74
75-79
80-84
85-89
90-94
95-99

Ergometer Typ

Grundsätzlich: Jeder ist willkommen, egal mit welchem Ruderergometer angetreten wird.

Weil es die Referenzwerte aktuell nur für Concept2-Geräte gibt und die Geräte anderer Hersteller andere Zeitmessungen bzw. Antriebstechnologien haben, werden wir verschiedene Rankings, sortiert nach ihren Herstellern, erstellen.

Ergometereinstellung

Jeder Teilnehmer kann die Luftklappeneinstellung (Concept2) bzw. Widerstandseinstellungen anderer Ruderergometer in jedem Rennen individuell wählen.

Displayeinstellungen

Bei der Nutzung eines Concept2 mit einem PM3, PM4 oder PM5 nutzt bitte die Einstellung "Intervall variable", um die vorgegebenen Streckenabschnitte individuell und OHNE Pause festzulegen.

Falls ein Ruderergometer über diese Funktion der Einstellungen der Intervalle nicht verfügt, sehen wir keine Möglichkeit der Teilnahme an dieser Serie.

Eine Pause zwischen den Teilstrecken würde das Ergebnis verfälschen. Bleibt bitte fair!

Datenübermittlung

1. Ihr stellt auf Eurem Display die einzelnen Teilstrecken als aufeinanderfolgende Intervalle OHNE Pausen ein und fahrt sie in einem Rutsch durch.

2. Nach dem Rennen macht Ihr ein Selfie von Euch UND dem Display, auf dem die Ergebnisse der Teilstrecken untereinander stehend gut lesbar sind (bei Concept2: Speicher -> Datum -> Übersicht der Gesamtdistanz aufrufen: Für jedes Intervall wird die jeweils benötigte Zeit genannt).

3. Das Foto postet Ihr zusammen mit einem Kommentar mit Euren Ergebnissen für die Teilstrecken bis Montagabend in der Facebook-Gruppe SUMMER ERG-SERIES. Wenn Ihr nicht bei Facebook seid, genügt uns auch eine Email. Der Kommentar soll wiefolgt aufgebaut sein:

Max Mustermann - Rennen vom [TT.MM.JJJJ]
1. Teilstrecke: X.XXX Meter = [hh:mm:ss,0]
2. Teilstrecke: etc.

(Da Ihr Euch mit Eurem Namen, Eurem Geburtstag und Eurer Gewichtsklasse für die Rennen anmeldet, können wir nun Eure Zeiten mit den Weltbestzeiten Eurer Klasse vergleichen und die Abweichungen für jede Teilstrecke berechnen.)

Die Datenübermittlung muss bis Montagabend (23:59 Uhr Ortszeit) erfolgen. Ihr habt also Freitag, Samstag, Sonntag und Montag dafür Zeit. Ergebnisse, die schon am Donnerstag oder erst am Dienstag hochgeladen werden, werden nicht berücksichtigt.

Ergebnisverifizierung

Nach dem Rennen macht Ihr ein Selfie von Euch und dem Display, auf dem man die Ergebnisse der Teilstrecken erkennen kann.

Generell vertrauen wir darauf, dass Ihr ehrlich seid. Wir wünschen uns daher sehr, dass Ihr fair bleibt und die Ergebnisse nicht frisiert.

Gewinnerin oder Gewinner

Nach dem Wochenende werden die Ergebnisse des Einzelrennens schnellstmöglich ausgewertet und auf Facebook und der Webseite veröffentlicht.

Teilnahmegebühr

Einzelne Rennen: 5,50 EUR

Alle fünf Rennen: 15,- EUR

Rennen 2-5: 15,- EUR

Rennen 3-5: 12,- EUR

Rennen 4-5: 10,- EUR

Informationen zur Zahlung erhaltet Ihr in der Antwort-Email nach der Anmeldung.

+ + NEU + +


Individuelles 1:1 Training
30 Minuten
ab 35,90 EUR pro Session

1x Training à 45,- EUR
5x Training à 39,90 EUR (199,- EUR)
10x Training à 35,90 EUR (359,- EUR)

mehr Infos


Jun. bis Oct. 2020
Teilnahmegebühr ab 5,50 EUR

mehr Infos

 

Summer Erg-Series Gruppe

   AKTUELLES

  • Meldeergebnis 2020 (noch nicht vorhanden)

   WICHTIGES

KONTAKT Du hast Fragen?

Schreibe mir einfach eine Email!