Holy-Shit Challenge
Regeln

JETZT ANMELDEN


Die Holy-Shit Challenge hat im Grunde nur eine Regel: Durchkommen!

Bei diesem Format geht es uns nicht darum die oder den Schnellste/n zu ermitteln. Vielmehr geht es hierbei darum die Ultradistanz von 100km bzw. 24h oder sogar noch mehr überwälltigt zu haben. Wir fahren alle gegen den eigenen Schweinhund. Es wird unsererseits auch kein Ranking bzw. eine Platzierung geben. Ihr seid alle Sieger! Dennoch haben wir zumindest ein paar allgemeingültige Regeln festgehalten.

Die Holy Shit-Challenge 2020 war mitten im Corona-Lockdown ein sensationelles Online-Event via Facebook. Genau das möchten wir 2021 gerne wiederholen. Das live Event in Hamburg findet nicht statt!
 

Anmeldung

Um Dich anzumelden, muss Du Dich erst einmal hier registrieren. Sobald Du das erledigt hast, kannst Du Dich im Login-Bereich für die Holy-Shit Challenge anmelden.

Austragungsorte

Bei der Online Variante bestimmst Du den Austragungsort.

Wenn die Holy-Shit Challenge live in Hamburg stattfindet, wird der Austragungsort bis zur Freigabe der Anmeldung zur nächsten Holy-Shit Challenge bekannt gegeben.

Gewichtsklassen

Weil bei der Holy-Shit Challenge kein Ranking erstellt wird, ist die Klassifizierung der Gewichtsklasse nicht notwendig. wird nur proforma festgehalten.

Wir unterteilen lediglich in 2 Gewichtsklassen: Leicht- und Schwergewicht. Gemessen wird hier jeweils das Gewicht inkl. Sportbekleidung. Für Frauen liegt die Grenze bei 61,5kg, für Männer bei 75kg.

Altersklassen

Weil bei der Holy-Shit Challenge kein Ranking erstellt wird, ist die Klassifizierung der Altersklasse nicht notwendig.

Dennoch wird sie proforma festgehalten.

Die Einteilung in die Altersklassen richtet sich nach der Weltrangliste von Concept2 (Das Alter zum Zeitpunkt des Rennens):

12 und darunter
13-14
15-16
17-18
19-29
30-39
40-49
50-59
60-69
70-79
80-89
90-99
100+

Bei 2.000m gelten folgende Altersstufen:

50-54
55-59
60-64
65-69
70-74
75-79
80-84
85-89
90-94
95-99

Ergometer Typ

Es werden Concept2 Geräte bereitgestellt. In Ausnahmefällen können auch andere bzw. eigene Geräte verwendet werden. Schreibt mich dazu gerne hier an.

Solltet Ihr online teilnehmen, ist es Euch überlassen auf welchem Ruderergometer Ihr sitzt.

Ergometereinstellung

Jeder Teilnehmer kann die Luftklappeneinstellung (Concept2) bzw. Widerstandseinstellungen anderer Ruderergometer in jedem Rennen individuell wählen.

Teilnahmegebühr

Das Teilnahmegebühr beträgt in Hamburg einmalig 35,- Euro und berechtigt zur Teilnahme an der Holy-Shit Challenge. In der Teilnahmegebühr enthalten ist auch ein T-shirt.

Die Teilnahmegebühr bei der Online Variante liegt zwischen 4,- und 9,- EUR. Das hängt davon ab, ob Du als Einzelstarter oder in einer Staffel fährst.


16. - 19. Apr. 2021
Teilnahmegebühr
:
in Hamburg 35,- EUR
online ab 4,- EUR

 mehr Infos 
 

ANMELDUNG

   AKTUELLES

  • Meldeergebnis 2021 (noch nicht vorhanden)

   WICHTIGES

(Foto: Fabian Rennack)


Du hast Fragen?
 

KONTAKT